Koptische Buchbinde Handwerkskunst von

Eva Kornprobst

Traditionell und dennoch auf dem neuesten Stand -

das zeichnet meine Arbeiten mit unserem handgeschöpften Papier in der eigenen Buchbinderei aus.

 

Ich fertige speziell für Sie Qualitätsarbeiten in der

koptischen Buchbindung zu angemessenen Preisen.

 

Einzelanfertigungen setze ich gerne, kreativ und mit handwerklichem Können, qualitätsbewusst nach ihrem Wunsch, mit meiner 20 jährigen Erfahrung um.

 

Das von unserer Papiermanufaktur handgeschöpfte Büttenpapier entspricht unserem großen Qualitätsverständnis.

 

Die Buchdecken werden mit dem nur im Sommer hergestellten Asiatischen Papier ' Kozo ' bezogen.

Bei der Herstellung dieser Papiere sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

 

Ich freue mich auf sie.

Die Koptische Bindung:

Zu Beginn unsererer Zeitrechnung entstanden die ersten Bücher in der noch heute üblichen Form.

Eine wichtige Rolle bei der Entwicklung des Buches spielten die in Agypten ansässigen Christen, die sogenannten Kopten.

Der von Ihnen seit dem dritten Jahrhundert verwendete Bindungstyp zeichnet sich dadurch aus, daß die Buchdeckel mit Hilfe der Heftung am Buchblock befestigt werden.

Interessant ist die Bindung auch heute noch, da der Kreativität in Herstellung der Bücher wenig Grenzen gesetzt werden. 

 

 

 

 

Wir feiern

20 Jahre

Papiermanufaktur

Sepp Kornprobst

feiern sie mit uns!

Vom

17.11.2017 bis 23.12.2017

jedes Wochenende

im Verdampferturm beim Weihnachtsmarkt in Hallein.

Es erwarten sie

limitierte Jubiläums

Sondereditionen!

 

 

Mit Gunst von wegens Handwerk